BIGALKES.

Ganz persönlich.

Mehr über uns hier.

UNTERSTÜTZUNG.

Ganz konkret.

oder per Überweisungsträger

UNSERE ARBEIT.

Ganz offiziell.

Unser Einsatz wird betreut von der Vereinigten Deutschen Missionshilfe e.V., einem anerkannten, gemeinnützen Verein.

Der Umgang mit Ihren Spenden wird von der Deutschen Evanglischen Allianz geprüft.

Bepflanzung unserer Schule gesponsort!

Was bewegt die Ratinger Firma Sollazzo und Wetzel GmbH, im über 10.000 KM entfernten Andendorf Curahuasi Pflanzen zu schenken? Freude an schönen Blumen, eine tiefe Freundschaft oder Sinn fürs Gemeinwohl? Wahrscheinlich alles drei....

Am Samstagvormittag bekam unser Gärtner Daniel Dressler kollegialen Besuch auf der Baustelle. Zu Gast war Jan Peter Wetzel, selber Landschaftsgärtner und unser bester Freund und Trauzeuge. Er wollte sich nun persönlich ein Bild machen von der Bepflanzung des Schulgeländes, denn seine Firma aus Ratingen-Hösel (bei Düsseldorf) hatte durch eine großzügige Spende die Blütenpracht möglich gemacht. Nachdem klar war, wie viele Pflanzen auf den großen Flächen gebraucht würden, legte unser Naturfreund privat noch einmal die gleiche Summe drauf. Damit konnten Christian und Daniel im 125 km entfernten Urubamba in einem großen Pflanzenhandel 15 verschiedene Pflanzenarten bestellen.


Heute besprachen dann die beiden Gärtner bei ihrem ausgiebigen Rundgang die noch geplanten Bepflanzungen so genau, dass Christian den Faden mehrfach verlor, zum Beispiel als es über die Rasensaat für den zukünftigen Sportplatz hieß: Kentucky Blue, Poa, Festuca und Agrostis stolonifera. Im Namen unserer Schüler danken wir Jan Peter und seiner Firma ganz herzlich, denn die ganze Schulgemeinde ist glücklich über die Blumenpracht. In der zum Schuljahresende durchgeführten Befragung der Schüler verliehen sie ihrer Freude darüber vielfach Ausdruck.


Unser lieber Janni legte nun noch selber Hand an bei den letzten Pflanzen und auch Maryse und Lisanne fühlte sich zur Mitarbeit animiert.