BIGALKES.

Ganz persönlich.

Mehr über uns hier.

UNTERSTÜTZUNG.

Ganz konkret.

oder per Überweisungsträger

UNSERE ARBEIT.

Ganz offiziell.

Unser Einsatz wird betreut von der Vereinigten Deutschen Missionshilfe e.V., einem anerkannten, gemeinnützen Verein.

Der Umgang mit Ihren Spenden wird von der Deutschen Evanglischen Allianz geprüft.

Zu Ehren des Lehrers

Am Colegio Diospi Suyana wurde zu ersten Mal der „Día del maestro“ gefeiert.

 

Der Stand des Lehrers wird in Peru insgesamt doch deutlich höher geachtet als dies in Deutschland der Fall ist. Ausdruck dessen ist ein eigener Feiertag, der den Magistern gewidmet ist. In der ersten Pause lud die Klasse 6 (unsere „Ältesten“) uns Lehrer zu Kuchen und Fanta ein. Bei dem Anlass lobten sie unser Kollegium und brachten ihre Tutoren zum Schmunzeln, als sie diesen für ihre tägliche Geduld dankten. Unser Musiklehrer Jorge Calua sagte zu den Schülern: „Ich bin bewegt und dankbar, denn wir sehen, dass ihr euch verändert. Ihr seid es, die den Unterschied machen werden in Curahuasi.“

Am späten Nachmittag versammelten sich Schüler und Eltern im Auditorium, um uns Lehrern und den pädagogischen Hilfskräften ihren Dank auszudrücken. Gedichte, Lieder, der sicher bekannteste peruanische Tanz, die „Marinera“, und Geschenke der Eltern füllten ein buntes Programm.

Nach der gemeinsamen Veranstaltung waren alle Lehrer eingeladen, in lockerer Runde bei einem Grillhähnchen Rückblick zu halten auf das erste Schulhalbjahr. Eine Andacht des Schulpastors und viele angeregte Gespräche begleiteten den Abend. Solche Gelegenheiten der Pause und der Gemeinschaft sind für unser Lehrerteam sehr wichtig, haben wir doch im Gründungsjahr eine große Aufgabe in einem schwierigen Umfeld angenommen. Eure Gebete für die unser Schulpersonal sind sehr wichtig!